Muss die vorhandene Elektroinstallation vor dem Anschluss des Solar-Gerätes durch einen Elektro-Installateur geprüft werden?

Ja, allerdings kann in folgenden Fällen darauf verzichtet werden:

  1. Wenn Sicherungsautomaten vorhanden sind, können in Deutschland pro Haushalt maximal 2,6 Ampere (600 Watt, meist zwei Module mit ca. 3m² Fläche) angeschlossen werden (dies basiert auf Erkenntnissen der Untersuchung des PI-Berlin).
  2. Wenn Schraubsicherungen vorhanden sind, und die Sicherung des Stromkreises mit Solar-Gerät durch die nächst kleinere Sicherung ausgetauscht wurde.