Kategoriearchiv: Fachbeiträge

DGS Wahlprüfstein: Vereinfachte Zulassung von Kleinst-PV-Anlagen?

  Vereinfachte Zulassung (z.B. ohne Meldepflicht) von Kleinst-PV-Anlagen, wie sogenannten „Balkonkraftwerken“ oder „Steckerkraftwerken“   CDU/CSU: Nein. Gegen eine vereinfachte Zulassung sprechen vor allem sicherheitstechnische Gründe. SPD: Wenn sie ins öffentliche Netz einspeisen, bedarf es einer Zulassung, denn die Betreiber bekommen Einspeisevergütung;

Weiterlesen

Fraunhofer ISE: „Betrieb von Kleinst-PV-Anlagen in Österreich…technisch unproblematisch….“

Fraunhofer ISE: „Betrieb von Kleinst-PV-Anlagen in Österreich…technisch unproblematisch….“

Mit zahlreichen Vorurteilen gegen Stecker-Solar-Geräte räumt Fraunhofer ISE in einer Studie für die österreichische Energieregulierungsbehörde E-Control auf. Ein Fazit der Studie: „Die Gutachter sehen zusammenfassend den Betrieb von Kleinst-PV-Anlagen in Österreich als technisch unproblematisch, sofern die entsprechenden Rahmenbedingungen und

Weiterlesen

VERORDNUNG (EU) 2016/631 DER KOMMISSION zur Festlegung eines Netzkodex mit Netzanschlussbestimmungen für Stromerzeuger

VERORDNUNG (EU) 2016/631 DER KOMMISSION zur Festlegung eines Netzkodex mit Netzanschlussbestimmungen für Stromerzeuger

VERORDNUNG (EU) 2016/631 DER KOMMISSION zur Festlegung eines Netzkodex mit Netzanschlussbestimmungen für Stromerzeuger Artikel 5 Ermittlung der Signifikanz (2) Stromerzeugungsanlagen der folgenden Kategorien gelten als signifikant: a) Netzanschlusspunkt unter 110 kV und Maximalkapazität von mindestens 0,8 kW (Typ A); Quelle: VERORDNUNG

Weiterlesen

BMWi zu „Plug-and-Play“-Photovoltaikanlagen

BMWi zu „Plug-and-Play“-Photovoltaikanlagen

Das BMWi schreibt einem Anlagenbetreiber: „Vielen Dank für Ihre Anfrage. Die sogenannten „Plug-and-Play“-Photovoltaikanlagen oder Mini-Solaranlagen können durch ihre kompakte Bauweise tatsächlich für viele Haushalte interessant sein. Und das Wichtigste: Sie sind in Deutschland nicht verboten.   Die Installation sollte

Weiterlesen